2016 Spätburgunder trocken Edition J Barrique 0,75 L SILBERLING- Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstei

2016 Spätburgunder trocken Edition J Barrique 0,75 L SILBERLING- Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstei
16,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

  • 86.212
Junior Joscha lässt hier seine Kreativität und sein Engagement mit einfließen. Seine ganz... mehr
Produktinformationen "2016 Spätburgunder trocken Edition J Barrique 0,75 L SILBERLING- Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstei"
Junior Joscha lässt hier seine Kreativität und sein Engagement mit einfließen. Seine ganz persönliche Note entsteht durch die Maceration Carbonique und die Ganztrauben-Gärung.

Auszeichnungen:
85 Punkte - Bonvinitas 2018
SILBER - Weinbauverband Württemberg 2018
GOLD - Mundus Vini Biofach 2018
GOLD - Int.Bioweinpreis 2018
80 Punkte - Mundus Vini Biofach 2019
Jahrgang: 2016
Geschmack: trocken
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Inhalt in L: 0,750
Restsüße g/l: 1,1
Säuregehalt g/l: 5,2
Alkoholgehalt % Vol.: 13,5
Ausbaumethode: Barrique
Öko-Kontrollstellnummer: DE-ÖKO-005
Allergene: Enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "2016 Spätburgunder trocken Edition J Barrique 0,75 L SILBERLING- Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstei"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2016 Spätburgunder trocken Edition J Barrique 0,75 L SILBERLING- Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstei"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstein VDP

Zum ersten Mal kann sich das württembergische VDP Weingut Schlossgut Hohenbeilstein im Jahr 2018 als bestes deutsches Bioweingut im Rahmen des Großen Internationalen Bioweinpreis MUNDUS VINI BIOFACH platzieren.

Seit 1987 steht im Weingut Schlossgut Hohenbeilstein der ökologische und naturnahe Weinbau im Fokus bei der Bewirtschaftung der Weinberge. Wichtig ist Hartmann Dippon dabei das Arbeiten im Einklang mit der Natur. Deshalb wachsen in den Weinbergen rund um das idyllische Schlossgut Hohenbeilstein viele verschiedene Wildkräuter, Gräser und andere Pflanzen. Zur Stärkung der Reben wird komplett auf Kunstdünger verzichtet und stattdessen selbst hergestellter Kompost sowie Gesteinsmehle, Pflanzenauszüge und Tonmineralien verwendet.

Seit 1992 ist das Schlossgut Hohenbeilstein Mitglied bei Naturland - Verband für naturgemäßen Landbau e.V. 1994 wurde das gesamte Weingut auf ökologischen Anbau umgestellt. Hartmann Dippon zeigt größte Sorgfalt im Umgang mit der Natur, ohne dabei das Moderne und Zweckmäßige aus den Augen zu verlieren.

Außerdem zählt das bekannte Familienweingut zum elitären Kreis des VDP.Württemberg. Auf 16 Hektar, zum Teil terrassierte Weinberge, wachsen gesunde und vollreife Trauben, die zu hochwertigen Spitzenweinen veredelt werden. Die Top-Qualität wurde bisher jedes Jahr durch zahlreiche Auszeichnungen und Preise bestätigt.

Seit Juli 2019 hat Biopionier Hartmann Dippon den Staffelstab nun offiziell an seinen Sohn Joscha Dippon übergeben, der nun mit gerade einmal 26 Jahren die Führung übernommen hat. Gemeinsam mit seiner Frau Silke Dippon möchte er die Kunden überraschen sowie die unverwechselbar schöne Weinkulturlandschaft und natürlich seine Weine näher bringen.

Adresse:
Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstein VDP - Schloßstraße 40 - 71717 Beilstein

Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstein VDP

Zum ersten Mal kann sich das württembergische VDP Weingut Schlossgut Hohenbeilstein im Jahr 2018 als bestes deutsches Bioweingut im Rahmen des Großen Internationalen Bioweinpreis MUNDUS VINI BIOFACH platzieren.

Seit 1987 steht im Weingut Schlossgut Hohenbeilstein der ökologische und naturnahe Weinbau im Fokus bei der Bewirtschaftung der Weinberge. Wichtig ist Hartmann Dippon dabei das Arbeiten im Einklang mit der Natur. Deshalb wachsen in den Weinbergen rund um das idyllische Schlossgut Hohenbeilstein viele verschiedene Wildkräuter, Gräser und andere Pflanzen. Zur Stärkung der Reben wird komplett auf Kunstdünger verzichtet und stattdessen selbst hergestellter Kompost sowie Gesteinsmehle, Pflanzenauszüge und Tonmineralien verwendet.

Seit 1992 ist das Schlossgut Hohenbeilstein Mitglied bei Naturland - Verband für naturgemäßen Landbau e.V. 1994 wurde das gesamte Weingut auf ökologischen Anbau umgestellt. Hartmann Dippon zeigt größte Sorgfalt im Umgang mit der Natur, ohne dabei das Moderne und Zweckmäßige aus den Augen zu verlieren.

Außerdem zählt das bekannte Familienweingut zum elitären Kreis des VDP.Württemberg. Auf 16 Hektar, zum Teil terrassierte Weinberge, wachsen gesunde und vollreife Trauben, die zu hochwertigen Spitzenweinen veredelt werden. Die Top-Qualität wurde bisher jedes Jahr durch zahlreiche Auszeichnungen und Preise bestätigt.

Seit Juli 2019 hat Biopionier Hartmann Dippon den Staffelstab nun offiziell an seinen Sohn Joscha Dippon übergeben, der nun mit gerade einmal 26 Jahren die Führung übernommen hat. Gemeinsam mit seiner Frau Silke Dippon möchte er die Kunden überraschen sowie die unverwechselbar schöne Weinkulturlandschaft und natürlich seine Weine näher bringen.

Adresse:
Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstein VDP - Schloßstraße 40 - 71717 Beilstein

Straße Schloßstraße 40
Postleitzahl 71717
Ort Beilstein
Zuletzt angesehen