2021 Chardonnay trocken 0,75 L Pfaffenhofen - Weingut Wachtstetter

Chardonnay trocken 0,75 L Pfaffenhofen ► WACHTSTETTER
12,80 € *
Inhalt: 0.75 Liter (17,07 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

  • 152.213812
Harmonischer VDP.ORTSWEIN aus einer der populärsten Rebsorten der Welt! In hellem Strohgelb... mehr
Produktinformationen "2021 Chardonnay trocken 0,75 L Pfaffenhofen - Weingut Wachtstetter"

Harmonischer VDP.ORTSWEIN aus einer der populärsten Rebsorten der Welt!

In hellem Strohgelb mit grünlichen Reflexen präsentiert sich dieser Chardonnay im Glas. Im dezenten Bouquet zeigen sich zunächst Aromen von Charentais-Melone und Birne. Diese werden abgerundet mit Anklängen von Zitrus, gelbem Steinobst und Kreide.

Der erste Eindruck im Mund ist fruchtig-cremig. Die Aromen aus der Nase werden im Mund bestätigt. Der mittelkräftige Körper wird unterstützt von einer gut eingebundenen, aber präsenten Säure. Der mittlere Abgang wird getragen von fruchtigen Noten mit dezenter Grapefruit und angenehmer Mineralität.

Speisenempfehlung: Spanferkel, Gemüsequiche, Meeresfrüchteplatte

Verkostung und Speisenempfehlung: Weinakademikerin Angelika Steiner, November 2020

Jahrgang: 2021
Geschmack: trocken
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Weinart: Weisswein
Weisse Rebsorte: Chardonnay
Lage: Pfaffenhofen
Inhalt in L: 0,750
Restsüße g/l: 0,3
Säuregehalt g/l: 5,7
Alkoholgehalt % Vol.: 12,5
Allergene: Enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "2021 Chardonnay trocken 0,75 L Pfaffenhofen - Weingut Wachtstetter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2021 Chardonnay trocken 0,75 L Pfaffenhofen - Weingut Wachtstetter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Weingut Wachtstetter

Das Weingut Wachtstetter aus Pfaffenhofen genießt weit über die Grenzen Württembergs hinaus ein hohes Ansehen. Weinkritiker und Fachzeitschriften wie Eichelmann und Gault&Millau sind sich einig, dass die hier hergestellten Weine zu den hochwertigsten Deutschlands zählen. Dank dieser positiven Resonanz betreibt Rainer Wachtstetter gemeinsam mit seiner Familie das Weingut bereits in der vierten Generation.

Unsere Ziel sind Weine mit Ausdrucksstärke, nachhaltigem Geschmack und komplexem Aromenspiel, das durch innere Kraft und Mineralität gebildet wird. Wir wollen das Potenzial unserer Lagen mit ihren bis zu 60 Prozent Steigung durch nachhaltige Produktion, Gesunderhaltung des Bodens mit ausschließlich organischer Düngung und gezielter Begrünung ausschöpfen und arbeiten dabei sehr naturnah.
Niedrige Ertragsbelastung und hoher Aufwand bei der Laubwandgestaltung bringen in Kombination mit dem optimalen Erntetermin und einer Traubenselektion mit zwei bis drei Durchgängen im Weinberg perfektes Lesegut. Das ist die Grundvoraussetzung für charaktervolle Weine. Im Keller gehen wir nach dem Gravitationsprinzip so schonend wie irgend möglich mit Trauben, Most und Wein um.

Unsere Rotweine durchlaufen alle die klassische Maischegärung und werden überwiegend im Holzfass ausgebaut – die gehobenen Qualitäten zwischen 12 und 24 Monaten im Barrique. Die Spitzenweine füllen wir unfiltriert ab, um ihr volles Aroma zu erhalten. Unseren Weißen gönnen wir nach Ganztraubenpressung oder Mazeration auf der Maische, schonender Pressung und mehr und mehr Spontanvergärung ein langes Feinhefelager. Unsere Sekte werden nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt und je nach Bedarf in Einzelchargen frisch degorgiert.

Adresse:
Weingut Wachtstetter - Michelbacher Straße 8 - 74397 Pfaffenhofen

Weingut Wachtstetter

Das Weingut Wachtstetter aus Pfaffenhofen genießt weit über die Grenzen Württembergs hinaus ein hohes Ansehen. Weinkritiker und Fachzeitschriften wie Eichelmann und Gault&Millau sind sich einig, dass die hier hergestellten Weine zu den hochwertigsten Deutschlands zählen. Dank dieser positiven Resonanz betreibt Rainer Wachtstetter gemeinsam mit seiner Familie das Weingut bereits in der vierten Generation.

Unsere Ziel sind Weine mit Ausdrucksstärke, nachhaltigem Geschmack und komplexem Aromenspiel, das durch innere Kraft und Mineralität gebildet wird. Wir wollen das Potenzial unserer Lagen mit ihren bis zu 60 Prozent Steigung durch nachhaltige Produktion, Gesunderhaltung des Bodens mit ausschließlich organischer Düngung und gezielter Begrünung ausschöpfen und arbeiten dabei sehr naturnah.
Niedrige Ertragsbelastung und hoher Aufwand bei der Laubwandgestaltung bringen in Kombination mit dem optimalen Erntetermin und einer Traubenselektion mit zwei bis drei Durchgängen im Weinberg perfektes Lesegut. Das ist die Grundvoraussetzung für charaktervolle Weine. Im Keller gehen wir nach dem Gravitationsprinzip so schonend wie irgend möglich mit Trauben, Most und Wein um.

Unsere Rotweine durchlaufen alle die klassische Maischegärung und werden überwiegend im Holzfass ausgebaut – die gehobenen Qualitäten zwischen 12 und 24 Monaten im Barrique. Die Spitzenweine füllen wir unfiltriert ab, um ihr volles Aroma zu erhalten. Unseren Weißen gönnen wir nach Ganztraubenpressung oder Mazeration auf der Maische, schonender Pressung und mehr und mehr Spontanvergärung ein langes Feinhefelager. Unsere Sekte werden nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt und je nach Bedarf in Einzelchargen frisch degorgiert.

Adresse:
Weingut Wachtstetter - Michelbacher Straße 8 - 74397 Pfaffenhofen

Zuletzt angesehen