Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sankt Laurent trocken 0,75 L - Weingut Kuhnle
2019 Sankt Laurent trocken 0,75 L - Weingut Kuhnle
Der Sankt Laurent ist eine klassische Rotweinsorte, die jedoch nicht stark verbreitet ist. Sie erinnert an den Portugieser und den Spätburgunder zugleich. Durch seine frühe Reife und Beerenfärbung wurde der Name vom Kalenderheiligen St....
Inhalt 0.75 Liter (10,27 € * / 1 Liter)
7,70 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

St. Laurent trocken 0,75 L Mönchhalde - Weingut der Stadt Stuttgart
2018 St. Laurent trocken 0,75 L Mönchhalde -...
Als eigenständige Rebsorte präsentiert sich der St. Laurent als würzig und zugleich fruchtiger Rotwein mit einem nicht zu dominanten Körper. Es liegt der Verdacht nahe, es könnte eine Kreuzung aus Spätburgunder und Lemberger sein. Anbau:...
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
11,00 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

2015 Sankt Laurent trocken Holzfass 0,75 L VDP.Ortswein - Weingut Graf von Bentzel Sturmfeder
2015 Sankt Laurent trocken Holzfass 0,75 L...
Rubinrot leuchtend in der Farbe mit schönem Glanz. Die Frucht ist markant und erinnert an Himbeere und Süßkirsche. Ein saftiger Wein mit weichem Tanninspiel. Ein Speisebegleiter bei vielen Gelegenheiten.
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

2020 Rosé 406 trocken 0,75 L - Collegium Wirtemberg
2020 Rosé 406 trocken 0,75 L - Collegium...
HERKUNFT Ausgesuchte Trauben des Collegiums Wirtemberg. 406 n.n. steht in der Quintett-Kollektion HÖHENPUNKTE stellvertretend für den Uhlbacher Aussichtspunkt Kapf. WEINBEREITUNG Von der frischen Maische roter, vollreifer Trauben wurde...
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

2018 Saint Laurent trocken 0,75 L Holzfass - Collegium Wirtemberg
2018 Saint Laurent trocken 0,75 L Holzfass -...
HERKUNFT Diese alte, fast ausgestorbene Burgundersorte wächst im ertragsreduzierten Anbau in Collegiums-Weinbergen. WEINBEREITUNG Die Trauben wurden etwa zwei Wochen auf der Maische vergoren. Anschließend reifte der Wein im großen...
Inhalt 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)
9,00 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

2018 Saint Laurent trocken BIO · VEGAN · SPONTAN 0,75 L  – Weingut Vinçon-Zerrer
2018 Saint Laurent trocken BIO · VEGAN ·...
Mit den eigenen Wildhefen spontanvergoren, zudem ungeschönt und unfiltriert abgefüllt. Ein farbintensiver, trockener Rotwein, extrakt- und tanninreich mit dunkelbeerigen Aromen und tollem Abgang. Er kombiniert den anregenden Duft nach...
Inhalt 0.75 Liter (12,65 € * / 1 Liter)
9,49 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Sankt Laurent

Mitte des 19. Jahrhunderts gelangte die Rebsorte Sankt Laurent, welche zur Burgunderfamilie gehört, nach Deutschland. Der Ursprung kann nicht mit Sicherheit bestimmt werden, wahrscheinlich stammt sie aus Frankreich oder Niederösterreich. In Deutschland wird sie auf knapp 650 Hektar angebaut, ein kleiner Teil davon in Württemberg.

Weine aus der hocharomatischen Sorte zeigen sich in einem tiefen granatrot und sind meist kräftig aber gleichzeitig frisch und mit viel Frucht. Die Aromen erinnern an Sauerkirschen, rote Johannisbeeren, Brombeeren, Holunder und Kakao. Wegen den kräftigen Tanninen besitzt Sankt Laurent eine gute Lagerfähigkeit und wird gerne im Barriquefass ausgebaut, wo er seinen vollen Glanz und Komplexität entfalten kann. Im Idealfall sollte er nicht zu jung getrunken werden, da Sankt Laurent meistens erst nach etwas Zeit samtig und ausgewogen wird.

Tipp:
Gereifte Weine aus Sankt Laurent präsentieren sich weich und körperreich aber auf keinen Fall wuchtig, was sie zu guten Speisebegleitern macht. Wegen seiner ausgeprägten Frucht passt die Rebsorte sehr gut zu Wildspeisen wie Hirschbraten oder zu reifem Käse. Allgemein zu dunklem Fleisch, z.B. Ente oder Rind mit kräftigen Saucen aber auch zu Pilzgerichten macht er eine gute Figur. Fruchtigere, jüngere Weine können auch zur Vesperplatte mit Salami, Schinken und herzhaftem Käse serviert werden.

Mitte des 19. Jahrhunderts gelangte die Rebsorte Sankt Laurent , welche zur Burgunderfamilie gehört, nach Deutschland. Der Ursprung kann nicht mit Sicherheit bestimmt werden, wahrscheinlich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sankt Laurent

Mitte des 19. Jahrhunderts gelangte die Rebsorte Sankt Laurent, welche zur Burgunderfamilie gehört, nach Deutschland. Der Ursprung kann nicht mit Sicherheit bestimmt werden, wahrscheinlich stammt sie aus Frankreich oder Niederösterreich. In Deutschland wird sie auf knapp 650 Hektar angebaut, ein kleiner Teil davon in Württemberg.

Weine aus der hocharomatischen Sorte zeigen sich in einem tiefen granatrot und sind meist kräftig aber gleichzeitig frisch und mit viel Frucht. Die Aromen erinnern an Sauerkirschen, rote Johannisbeeren, Brombeeren, Holunder und Kakao. Wegen den kräftigen Tanninen besitzt Sankt Laurent eine gute Lagerfähigkeit und wird gerne im Barriquefass ausgebaut, wo er seinen vollen Glanz und Komplexität entfalten kann. Im Idealfall sollte er nicht zu jung getrunken werden, da Sankt Laurent meistens erst nach etwas Zeit samtig und ausgewogen wird.

Tipp:
Gereifte Weine aus Sankt Laurent präsentieren sich weich und körperreich aber auf keinen Fall wuchtig, was sie zu guten Speisebegleitern macht. Wegen seiner ausgeprägten Frucht passt die Rebsorte sehr gut zu Wildspeisen wie Hirschbraten oder zu reifem Käse. Allgemein zu dunklem Fleisch, z.B. Ente oder Rind mit kräftigen Saucen aber auch zu Pilzgerichten macht er eine gute Figur. Fruchtigere, jüngere Weine können auch zur Vesperplatte mit Salami, Schinken und herzhaftem Käse serviert werden.

Zuletzt angesehen