Topseller
Heroldrebe Rosé Sekt extra trocken 0,75 L - Collegium Wirtemberg 2020 Heroldrebe Rosé Sekt extra trocken 0,75 L...
Inhalt 0.75 Liter (15,20 € * / 1 Liter)
11,40 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heroldrebe Rosé 1,0 L ► BE Ellwanger
2021 Heroldrebe Rosé 1,0 L halbtrocken -...
Ein Roséwein mit seidigem Geschmack und jugendlichem Abgang. Duft nach Fliederblüten, Erdbeeren und Zitronenmelisse.
Inhalt 1 Liter
6,30 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Heroldrebe Rosé Sekt extra trocken 0,75 L - Collegium Wirtemberg
2020 Heroldrebe Rosé Sekt extra trocken 0,75 L...
Hell gekelterte Heroldrebe-Trauben ergeben den Rosé-Grundwein, der nach der zweiten Gärung neun Monate auf der Hefe in der Sektflasche lagert. HERKUNFT Ausgesuchte Weinberge rund um den Württemberg. SEKTPROFIL Feines Lachsrosé mit einer...
Inhalt 0.75 Liter (15,20 € * / 1 Liter)
11,40 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

2019 Heroldrebe trocken 1,0 L - GOLTER Weingut im Klee
2019 Heroldrebe trocken 1,0 L - GOLTER Weingut...
Ein schlanker Rotwein mit würzigem Charakter, der Lust auf mehr macht.
Inhalt 1 Liter
7,50 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Heroldrebe - alte Rebsorte neu entdeckt

Bei dieser etwas in Vergessenheit geratenen Rebsorte handelt es sich um eine Neuzüchtung zwischen Blauer Portugieser und Lemberger. Benannt nach seinem Züchter August Herold, dem auch Kerner, Dornfelder und Helfensteiner zu verdanken sind, wurde die Heroldrebe bereits 1929 gekreuzt. Im Weinberg zeigt sich die spätreifende Sorte unkompliziert und widerstandsfähig gegen Pilzerkrankungen. Heute wird sie noch in Württemberg, Pfalz und in Rheinhessen kultiviert.

Die Rebsorte erbringt fruchtige Rotweine mit hellroter Farbe und milden Gerbstoffen, die sich ideal für den Sommer eignen. Auch für die Produktion von fruchtigem, vollmundigem Rosé und Weißherbst wird die Traube gerne verwendet.

Tipp:
Fruchtbetonte Roséweine aus der Heroldrebe passen hervorragend zu leicht gewürzten oder mediterranen Speisen. Gut kombinieren lassen sich auch milde Rotweine aus Heroldrebe mit Kalbs- oder Geflügelgerichten, mit Antipasti, Pasteten sowie mit mildem Käse oder zur herzhaften Wurstplatte.

Bei dieser etwas in Vergessenheit geratenen Rebsorte handelt es sich um eine Neuzüchtung zwischen Blauer Portugieser und Lemberger . Benannt nach seinem Züchter August Herold, dem auch Kerner,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Heroldrebe - alte Rebsorte neu entdeckt

Bei dieser etwas in Vergessenheit geratenen Rebsorte handelt es sich um eine Neuzüchtung zwischen Blauer Portugieser und Lemberger. Benannt nach seinem Züchter August Herold, dem auch Kerner, Dornfelder und Helfensteiner zu verdanken sind, wurde die Heroldrebe bereits 1929 gekreuzt. Im Weinberg zeigt sich die spätreifende Sorte unkompliziert und widerstandsfähig gegen Pilzerkrankungen. Heute wird sie noch in Württemberg, Pfalz und in Rheinhessen kultiviert.

Die Rebsorte erbringt fruchtige Rotweine mit hellroter Farbe und milden Gerbstoffen, die sich ideal für den Sommer eignen. Auch für die Produktion von fruchtigem, vollmundigem Rosé und Weißherbst wird die Traube gerne verwendet.

Tipp:
Fruchtbetonte Roséweine aus der Heroldrebe passen hervorragend zu leicht gewürzten oder mediterranen Speisen. Gut kombinieren lassen sich auch milde Rotweine aus Heroldrebe mit Kalbs- oder Geflügelgerichten, mit Antipasti, Pasteten sowie mit mildem Käse oder zur herzhaften Wurstplatte.

Zuletzt angesehen